Rübengeister

In vielen Gegenden haben Rübengeister eine lange Tradition. Aus den harten Zucker,- Runkel- oder Steckrüben werden im Herbst schaurig schöne Gesichter geschnitzt. Die mit Kerzen erleuchteten ausgehöhlten Rüben werden von Kindern bei Rübengeisterumzügen durch die Dörfer getragen oder in die Vorgärten gestellt.

Lange, kurze, kugelige, dicke und dünne, gebogene und gerade Rüben:
Ein gefüllter großer Korb wartete auf die Kinder der 4b.

Mit viel Eifer und ausgestattet mit allerlei Werkzeug gings ans Aushöhlen der Rübenköpfe und Einkerben der Gesichter.
Eine wilde Rübenschar ist entstanden, die man auf den folgenden Bildern besichtigen kann.